Kleid Xenia von So-Pattern

Endlich ist es wieder wärmer. Zwar fast schon zu warm für die Jahreszeit und zu trocken. Ist schon doof, wenn im April das erste Gras schon wieder anfängt gelb zu werden.


Aber es ist die perfekte Gelegenheit, das erste Sommerkleid des Jahres 2020 zu nähen.


Das ist bei mir das Kleid Xenia von So-Pattern. Das war mit im Sewunity Adventskalender.


Mir hat vor allem der Wickeleffekt vorne gefallen.  Zwei Bänder, die entweder vorne oder hinten gebunden werden können. Mir gefällt es mit hinten. Ich habe einige Kleider von Stefanie, die Details/ Ideen haben, die ich so noch bei keiner anderen mir bekannten Schnittmustererstellerinnen gesehen habe.


In ersten Moment, wenn man sich die Anleitungsfotos so anschaut, denkt man, dass es etwas komplizierter zum Nähen ist.


Stimmt aber nicht. Das ist wirklich ganz einfach und schnell genäht. Die Anleitung ist kurz und doch voll ausreichend.


Im Rücken ist eine Mittelnaht, dadurch sitzt es bei mir auch ohne Hohlkreuzanpassung gut.

Ich hab im Oberteil 2 cm rausgenommen und unten 2 cm geküzrt. Genäht in Gr. S im Brustbereich, Taille und Hüfte M.


Das Schnittmuster gibt es auch als Plot. Das ist mir inzwischen auch sehr wichtig. Diese Kleberei geht mir gewaltig auf den Keks. Da investier ich lieber 3-4 Euro und schneide nur noch aus.


Der Stoff ist, soweit ich mich erinnere, ein recht dünner und doch festerer Jersey aus der Facebookgruppe von Anna Samstag. Leider (aber gut für meinen Geldbeutel) hat Anna aufgehört.


Rückblickend würd ich das Kleid noch einen Ticken kürzer nähen. Estern hatte ich nämlich eins an, das bis eine Handbreit übers Knie ging und diese Länge ist mir doch am liebsten.


Dies einzigste Schwierigkeit am Kleidernähen. Ich hab doch so viele im Schrank. Und der ist voll. Also sollte ich mich von Sachen trennen. Na ja, das kennen vermutlich viele.

Dufürdich

1 Kommentar


  1. Tolles Kleid, würd ich auch gleich so nehmen. Hab es mir mal vorgemerkt, aber meine Liste ist einfach schon viel zu lang 😉

    LG Karin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Karin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.