Ich packe meinen Koffer

Heute
ist das letzte Mal MMM vor der Sommerpause und es geht um die Urlaubsgardarobe. Bei mir ist es zwar kein Urlaub, aber einen Koffer brauch ich trotzdem.
Ich
packe in meinen Koffer (bzw hab ihn schon gepackt und bereite mich bereits
wieder auf die Heimreise vor) auf dem Weg in den fernen Osten, in das sauberste
Land Asiens.
–      
viele viele Kleider
–      
eine Bluse und einen Rock
–      
zwei T-shirts und eine Hose – mein einziges
Kleidungsstück im Koffer, dass nicht selbstgenäht ist (abgesehen von der
Unterwäsche).
–      
Nachdem Kleider nicht viel Platz wegnehmen
beibt noch vieeeel Platz für Schuhe. Da hab ich jetzt mal kein Foto gemacht,
aber ich hatte 6 Paar dabei. Mein grosser Schwachpunkt. Da kann ich mich immer
nicht entscheiden.
–      
eine Strickjacke
Und
das ist nun drin für die erste Arbeitswoche:
mein
grünes Kreuzkleid von Schnabelina
ein
„ich brauch unbedingt noch mehr Kleider“ unmittelbar vor dem Abflug fertig
gewordenes Kreuzkleid mit Singapur Stoff
eine
Toni vom Milchmonster
und
noch ein weiteres „ich brauch unbedingt noch mehr Kleider“, eine Klara von
Allerlieblichst mit Singapur Stoff
und
für die zweite Arbeitswoche
wieder
eine Toni vom Milchmonster
Bluse
Mathilde von SO Pattern mit Singapur Stoff und ein McCalls Rock. Der versteckt
sich allerdings unter der Bluse.
Erua
von Tragmal mit Singapur Stoff
Eva
von SO
Und
fürs Wochenende gab es dann legere Kleidung
eine
SuzieQ von SO Pattern
und
ein Kleid aus einer Ottobre.
Und
von der SuzieQ hab ich auch das einzig schöne Fotos; die Spiegelselfies sind
aufgrund der schlechten Lichtqualität nichts geworden:
Auf
einer Bank im Botanischen Garten von Singapur.
Von
der Strickjacke hab ich vergessen ein Foto zu 
machen, es ist die Dora von SO Pattern.
Die brauch ich hier wirklich jeden Tag. Beim Taxifahren und auch im Büro ist es so kalt dass ich ohne diese friere. Blöde Klimaanlagen.
Das
ist schon ein schönes Gefühl, wenn man es schafft mit nahezu 100%
selbstgemachten Anziehsachen fortzufahren (bei mir war es ja kein Urlaub
sondern ist mit vieeeeeeeeeel Arbeit verbunden).
Und
jetzt schau ich mal, was die anderen so in ihren Koffer packen.

3 Kommentare


  1. Wirklich tolle Sachen hast Du für Deinen Aufenthalt eingepackt – hast Du die Strickjacke überhaupt gebraucht?

    Viele Grüße und einen guten Rückflug,
    Steffi

    Antworten

  2. Super – da bin ich noch lange nicht, dass sooo viel Me Made ist! Viele tolle Kleider hast Du und der botanische Garten kann sich auch sehen lassen!
    Wünsche Dir noch eine erfolgreiche Restwoche und einen guten Heimflug!
    LG SuSe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.