Jumpsuit Halaari von Näähglück

Werbung

Kinder können einen immer wieder überraschen.

Sophie von Näähglück hat den Schnitt Halaari nun auch für Grosse erweitert, dh bis Gr. 164. Früher war es das Winterschlaflein.

Es handelt sich um einen Jumpsuit den man entweder mit oder auch ohne Füsse nähen kann, mit Reissverschluss oder Knopfleiste.

Ich konnte mir ja nicht vorstellen, dass sie so einen wollen.

Dann hat mein Grosser den gesehen und gesagt „will ich, mit Füssen“.  Und die Fotos mussten dann auch unbedingt auf seinem Bett stattfinden, denn „Es ist ja ein Schlafanzug und den hab ich nur dort an“.

Genäht ist er in Gr. 146 (bei 1,42m). Im Schritt reichlich, da er einen eher kurzen Oberkörper hat. Dafür umso bequemer, sagt er.

Er hat die Variante mit dem Reissverschluss bekommen. Im Schnittmuster wäre er deutlich länger, dh bis zum Schritt runter. Aber der türkise lag grad rum also wurde der verwendet.

Hab zwar zu spät dran gedacht, dass dann komplett zusammennähen mit der Overlock bis zum RV keine so gute Idee ist, dh, es war erst mal eine Lücke drunter. Also den ersten Teil der Naht aufgetrennt und mit der Nähmaschine geschlossen. Dann war auch das Loch zu.

Der türkise Stoff (mag er sehr gerne) ist ein Putzlappen von Trigema und der grau rote ist bei meiner Jalie übriggeblieben. Ich hatte erst mal Reste verarbeitet, da ich mir immer noch nicht sicher war, ob er es wirklich will.

Das Schnittmuster ist auf einen einheitlichen Stoff ausgelegt, dh von unten bis oben ein Teil durchgehend. Hinten mit Naht um Stoff zu sparen. Ich hab das Oberteil jeweils so lange gemacht, wie mir der Stoff gereicht hat.

Wie der Anzug fertig war, kam der Kleine auch auf den Geschmack. „will auch, sofort, mit Füssen“.

Der hat dann einen bubenmässigeren Stoff bekommen, grantige Vögel aus dem Waldstümershop. Denn da war ja schon klar, dass er wirklich gewollt wird. Der gelbe ist ebenfalls ein Putzlappen.

Auch wenn unten Füsslinge dran sind, wird am Ende des Beines ein Bündchen mit dran genäht, dass es nicht so leicht verrutscht und besser am Fuss sitzt.

Diesmal habe ich den Anzug mit Knopfleiste geschlossen. Geht grad mit Kam Snaps dann doch deutlich schneller. Allerdings braucht man mehr Stoff.

Dieser ist in 128. Der Kleine hat einen längeren Oberkörper (bei 1,25 cm), da ist nicht so viel Spielraum im Schritt, aber immer noch ausreichend.

Bei beiden war es so, kaum fertig und schon in der Nacht getragen. Sie lieben es.

Also werden gegen Herbst nochmal welche entstehen.

Im Schnittmuster sind auch kurze Versionen mit eingezeichnet und es gab im Probenähen auch einige Beispiele dazu.

Oder sie überreden mich, dann gibt es noch eher welche in kurz…..

Der Schnitt wurde mir im Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

aws

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.