One Size Bluse Riga von Hummelhonig

Eingrößen Schnittmuster habe ich noch nicht viele ausprobiert. Denn da bin ich etwas skeptisch, ob es denn wirklich wie in dem Fall von Gr. 34 – 44 passt.

In dem Fall ist es die Bluse Riga von Hummelhonig.

Bei dieser finde ich die Rückenansicht recht interessant, da ist ein Tropfenausschnitt eingearbeitet, der aber nicht so kalt macht, da noch eine Falte drüber gelegt wird.

Vorne wird der Ausschnitt in Falten gelegt. Und oben mit einem elastischen Schrägband versäubert.

Und das wollte ich nicht, ich wollte es im Blusenstoff machen.

Nur was ich nicht bedacht hatte – elastisches Schrägband bedeutet, dass es kürzer sein kann als der Halsauschnitt. Und wenn man unelastische Webware nimmt, man dann ein kleines Problem hat. Dann reicht nämlich die Länge des Schrägbandes nicht ….

Doof ist natürlich auch, wenn man die Stoffreste schon weggeschmissen hat und die Müllabfuhr schon da war.

Na ja, Ergebnis des ganzen ist nun, dass die Bluse vorne halt 6 Falten statt 4 hat. Nachdem ich festgestellt hatte, dass mein Kopf auf jeden Fall durch die Schrägbandlänge durchpasst habe ich die Falten so gross gemacht, dass die Länge ausgereicht hat.

In die Ärmelabschlüsse ist ein Gummi eingezogen – genauso wie unten. Zumindest am Anfang. Im Spiegel fand ich es mit Gummi unten auch ok – bis ich dann die Fotos gesehen habe.

Das hat mir nicht so recht gefallen. Hat sich so gebauscht, einfach zu voluminös.

Also Gummi wieder rausgenommen.

Und in der Variante gefällt es mir deutlich besser. Wenn ich dann die Bluse vorne in die Jeans stecke, dann wirkt sie auch nicht so wuchtig. Ganz lose getragen ist es mir doch etwas zu luftig.

Der Stoff ist irgendein uralter, der schon lange bei mir im Schrank rumlag. Den hatte ich irgendwann mal bei einer Haushaltsauflösung geschenkt bekommen.

Er trägt sich schön leicht, so dass die Bluse auch gut für warme Sommertage geeignet ist, wenn man was luftiges anhaben möchte.

Nachdem es ja One Size ist, wird sie wohl weniger luftig in den grossen Grössen sein.

Durch die Falten und den Tropfenausschnitt ist sie etwas aufwändiger zum Nähen, aber bei weitem nicht so schlimm wie bei einer „richtigen“ Bluse.

 

RUMS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.