Ein Geburtstagsshirt für einen 6 Jährigen jungen Mann

Vor
kurzem hab ich festgestellt, dass ich einige (Kinder)sachen noch gar nicht
gezeigt habe.
Jetzt
muss ich endlich mal damit anfangen.
Mein
junger Mann ist im Sommer 6 Jahre alt geworden.

Dafür
hat er sich natürlich ein Geburtstagsshirt gewünscht.

Er
wollte den gleichen Stoff wie zu seinem 5. haben und da war die andere Hälfte
noch da.
Wunsch
konnte also erfüllt werden.

Der
Schnitt ist wiedermal das Raglanshirt von Klimperklein.

Ganz
eindeutig mein Kinderlieblingsshirtschnitt. 
In der Größe 116, allerdings um 4 cm verlängert.

Für
die Fotos habe ich einen Ausflug nach München genutzt – Star Wars Ausstellung
im Olympiapark. Ein Herzenswunsch der Kinder den ich ihnen in den Sommerferien
noch erfüllt habe.

Die
Fotos sind vorm Olympiasee und auf dem Aussichtshügel entstanden. Da hat man
einen tollen Blick über München. 

Wäre es weniger diesig gewesen, dann hätte man
die Berge noch besser gesehen.

War
so auch schon toll.

Ein
Problem hat der junge Mann allerdings bei den selbstgenähten Shirts – er zieht
sie gerne verkehrt rum an, weil er nur aufs nicht vorhandene Markerl  schaut (weil Mutter zu faul ist, eins einzunähen)

und
nicht, wo denn der Aufdruck bzw die Bündchenhalsnaht ist.

Und
bekommt dann gerne einen Wutanfall, wenn frau sagt, dass er es doch umdrehen
soll.
Dann
läuft er halt mit der Sechs auf dem Rücken rum.

Das
Geburtstagsshirt darf nun zum AWS, Made for Boys und Söhne und Kerle.

Yeah.

1 Kommentar


  1. Da haben wir ähnliche Jungs, meiner ist 7, zieht oft die Shirts falsch rum, oder schlimmer zwei Unterhemde aufeinander, und wird genervt wenn ich ihm sage, er soll bitte das Shirt umdrehen!!! Selbstgenähte Kleider sind doch die schönsten und dein Junger scheint mit dem Shirt sehr glücklich zu sein! Ein tolles KOmpliment!
    LIebe Grüsse,
    Nathalie

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu ilanoé, Nathalie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.