Ein Hoodie ohne Hoodie – Satu

Da mir mein erster Satu, den es im Adventskalender 2017 von Näähglück gab, so gut gefallen hat, hab ich mir noch einen zweiten genäht. Da das Schnittmuster anstelle der Kapuze die Option eines grossen Kragens hat und mich die Kapuze eher nervt, wurde es nun eine Kragenversion.

Damit es ein richtiger Winterpulli wird, ist Satu diesmal aus Fleece. Beide Farben sind aus einem Überraschungspaket von Aktivstoffe.

Der dunklelblaue Fleece ist etwas dicker und nicht so dehnbar, der grüne dünner und sehr dehnbar.

Im Silhouttestore habe ich vor einiger Zeit mal die Let it snow Datei erworben bzw gibt es sie aktuell grad umsonst. Und zu Winter gehört nun einmal Schnee. Deswegen wollte ich sie unbedingt auf diesem Pulli haben.

Dumme Idee. Zumindest sollte frau vorher mal einen Probefizlplott auf einem Testfleecestück aufbringen. Hat sie aber nicht.

Der Fleece hat sich nun als recht strukturiert/uneben rausgestellt. Und da hält so ein Plott gar nicht gut. Vor allem dann, wenn er aus vielen filigranen Teilen besteht. Denn eigentlich sollten um den Spruch einige Schneeflocken rumtanzen. Das tut nun nur eine zusätzliche. Das war die einzigeste, die einigermassen gehalten hat.

Ausserdem hatte ich noch was nicht bedacht: Eine Presse presst. Und nicht nur den Plott sondern auch den Stoff. Und zwar richtig stark. Nun sieht man die Plattenabdrücke gut auf dem Rücken. Da ist der Stoff nun platt. Runderhum nicht. Ich habe zwar den Stoff mit einer Bürste wieder etwas aufstellen können aber es ist je nach Lichteinfall trotzdem noch sehr stark sichtbar.

Wenigstens seh ich mich nicht von hinten, da muss ich mich nur beim Anziehen ärgern….  Und ich bin froh, dass die Kinder aus dem Elternankleckeralter raus sind, so habe ich den Pulli bisher nicht waschen müssen. Denn da bin ich nicht so sicher, ob der Plott es in Gänze überstehen wird.

Die Kragenversion finde ich super. So richtig schön kuschelig und wärmt den Halsbereich ohne dass ich im Nacken den grossen Wulst von der Kapuze habe.

Damit im Winter gegebenenfalls auch meine Hände gut gewärmt werden können, werden sie entweder in die Taschen gesteckt oder ich zieh die Bündchen nach vorne. Die sind nämlich überlang.

AWS, RUMS

 

 

1 Kommentar


  1. Der Pulli sieht klasse aus! Steht dir toll und sieht so schön kuschelig aus. ♥ Schade mit dem Plott und dem Abduck, trotzdem ist der Pulli sehr schön.

    Der Schnitt steht bei mir auch noch auf der Liste und wartet auf der Festplatte. Vielen Dank für diese tolle Inspiration!

    Liebe Grüße
    Jenni

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.